Micoud, Teil 2

Thursday, February 12th, 2004 | Sport

Das an den Gerüchten um einen Wechsel von Micoud zu Bayern (oder wem auch immer) nichts dran ist, schrieb ich ja schon vor einigen Tagen.

Inzwischen geistert die Meldung aber durch zahlreiche Medien, die alle voneinander abschreiben oder mal eben schnell Fernsehberichte zusammenschnippeln.

Und da Allofs sogar schon eine Ablösesumme von Micoud genannt hat (19 Millionen), ist ein Transfer so gut wie sicher.

Oder doch nicht?

19 Millionen für Micoud? Allofs: "Alles Blödsinn"

"Ich habe keine Summe bezüglich Micoud genannt", beteuert Klaus Allofs. Foto: Schumann

OLDENBURG/BREMEN (csa) · Nanu, hat Johan Micoud, "der Unverkäufliche", nun doch einen Preis? Die "Deutsche Presse-Agentur" (dpa) meldete gestern: "Werder-Sportdirektor Allofs: Micoud kostet 19 Millionen Ablöse." Das wäre ein Hammer. "Le Chef" ist auf einmal doch zu haben. Und das nur wenige Tage nachdem Bayern München in Person von Boss Franz Beckenbauer zartes Interesse angekündigt hatte: "Wenn ein Mann wie Micoud zu haben ist, sollte man sich dafür interessieren."

Schöner Gruß nach München, aber Micoud ist nicht zu haben. Auch nicht für 19 Millionen Euro, wie Allofs richtig stellt. "Das ist alles totaler Blödsinn. Johan Micoud ist unverkäuflich." Woher dann die dpa-Meldung kommt? Allofs: "Weiß ich nicht. Wir waren in Oldenburg auf einem PR-Termin. Da habe ich auf Nachfrage Micoud mit Makaay verglichen." Und gesagt, dass der eine (Makaay) 18 Millionen gekostet hat. Weshalb der andere (Micoud) mindestens genau soviel wert sein müsse. Oder etwas mehr. 19 Millionen eben.

Diese "Ente" wird nun durch den Blätterwald flattern – und Allofs wird alle Mühe haben, sie wieder einzufangen . . .

(aus der Kreiszeitung)

No comments yet.

Leave a comment

Kalender

February 2004
M T W T F S S
« Jan   Mar »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829

Kategorien

Search