Mediale Flachpfeifen

Wednesday, March 31st, 2004 | Universität

Im Studiengang “Digitale Medien” hat man ja manchmal die kleine Hoffnung, dass Leute mit Medien kompetent umgehen können, aber Pustekuchen:

Eine Dame schreibt mir und einer Kollegin in einem sehr aggressiven Ton, dass ich ja wohl innerhalb kürzester Zeit auf ihre Mails zu antworten hätte, weil sie ist so wichtig und es gebe einen Zeitplan, den ich sonst behindern würde. Dies passiert 24 Stunden, nachdem sie eine vorherige Mail abgeschickt hatte (die ich wegen fehlendem Computer noch nicht gelesen hatte) und 48 Stunden, nachdem ich ihr erzählte, dass Kerstin noch in Amerika und ich ohne Rechner wäre. Die Mail geht in Kopie an ihren Chef und meine Chefin
Auf ihr merkwürdiges Verhalten angesprochen sagt sie, dass wäre gar nichts Konkretes gewesen, sondern mehr als allgemeiner Hinweis zu verstehen gewesen. Wunderbar. Ihren Zeitplan, den ich wohl behindere, hatte sie mir leider nicht gezeigt.

Ein anderer Spezialist schickt (zum wiederholten Mal) eine 2,4 MByte grosse Mail über den MI-Verteiler, den die meisten Leute über Modem abrufen. Er hat sich wenigstens entschuldigt.

Der Dritte soll eine Projektgruppe leiten, die eine neue Webseiten fertigstellen soll, und verbittet sich Nachfragen mit Hinweis auf den professionellen Charakter seines Projektes. Er ist jetzt 4 Wochen über Termin und es schaut gar nicht gut aus. 2-3 Wochen werden’s wohl noch brauchen. Mails beantwortet er nicht.

Dann bekomme ich, nachdem Kerstin und ich darauf hingewiesen haben, dass wir keine Stunden mehr zum Arbeiten über haben, die Mitteilung, neue Verträge gäbe es nicht, aber es könne sich ja jemand bei ihr ins Büro setzen und die Arbeit machen (Die, wenn sie uns die schicken würde, schon längst fertig wäre. Genau. So sehe ich aus.

No Comments to Mediale Flachpfeifen

mutant
5. April 2004

klingt, als haetten sie echt spass ;-)

Leave a comment

Kalender

March 2004
M T W T F S S
« Feb   Apr »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Kategorien

Search