Archive for November 4th, 2004

Annett Louisan (und nicht Blumfeld)

Thursday, November 4th, 2004 | Internet gucken, Musik | No Comments

Bohème - Annett Louisan

Nachdem Laut.de über die CD von Annett Louisan berichtete und auch Elbewerk sich zu einem, leider viel zu selten, Kommentar durchrang, war mein niedriger Aufmerksamkeitshorizont durchbrochen, ich habs mir angehört und nun liegts auf der Festplatte. Gefällt mir sehr gut, ein bisschen jazzig, nette Texte und schöne (zurückhaltende) Instrumentierung.

Dass Frau Louisan auf Deutsch singt, war Laut.de doch einige Bemerkungen wert, in letzter Zeit scheinen es ja Rechtfertigungsgründe für die Sprachwahl nötig zu sein:

Eine nicht unerhebliche Anzahl junger deutschsprachiger Bands und Künstler enterten in der Vergangenheit sehr erfolgreich Charts und Hörerherzen. Dies ließ Blumfelds Jochen Distelmeyer in einem unlängst veröffentlichten Pamphlet schon argwöhnen, dass eine “neue Deutschtümelei” drohend den nationalen Musikhimmel verfinstere. Nun taucht da wieder ein debütierender Name auf, der in einem Interview auch noch bekennt: “Der Hauptgrund, weshalb ich mich entschieden habe, deutsch zu singen war, dass ich gemerkt habe, dass man in seiner eigenen Muttersprache einfach viel mehr ausdrücken kann. Man hat viel mehr Möglichkeiten, mit Gefühlen zu spielen und Ideen rüberzubringen …” Ist Annett Louisan damit des vom gestrengen Distelmeyer überall gewitterten Post-Germanentums schuldig? Mitnichten. Eher erweist sich dieser Standpunkt als eine sehr erfreuliche und vor allem normale Entscheidung. Ihre Liederlichkeiten überraschen und gefallen durch die große Fülle an frischen, griffigen Formulierungen und so manch originellem Textbonmot. Vom Händchen für einprägsame Melodiebögen ganz zu schweigen.

Muss man den Distelmeyer eigentlich so ernst nehmen, wie er anscheinend sich und seine Musik nehmen muss? Das ist schon ein bisschen albern und arg verkrampft, aber Blumfeld haben sich bisher ja selten als Meister der Brechung hervorgetan.

Blogplan in Bremen

Thursday, November 4th, 2004 | Bremen, Weblogsachen | No Comments

Holger hats gerissen, es gibt bei Blogplan jetzt einen Bremen Eintrag. Wer möchte, kann sich anmelden und ist dann auf der schönen Bremer Bloglandschaftskarte verzeichnet. Am Brill hab ich schon einen Neuen gefunden.

Kalender

November 2004
M T W T F S S
« Oct   Dec »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Kategorien

Search