Archive for November 9th, 2004

Es ist ja bald Weihnachten

Tuesday, November 9th, 2004 | Technik | No Comments

iPod Solarund mit dem Segelboot hat der Malte ja auch eine gute Begündung, warum er unbedingt einen solarbetriebenen iPod-Auflader haben muss, oder?


Zimmer frei in München

Tuesday, November 9th, 2004 | Allgemein, Wohngemeinschaft | No Comments

Afghanistan-Carsten hat ein Zimmer frei, vom Anfang Dezember bis Ende Januar:

  • Wohnung in der Hiltensperger Strasse 10(Schwabing) ca 60qm.
  • Zimmer mit so 19qm, kostet alles in allem ziemlich genau 400 Euros im Monat, Parkett, Heizung
  • Wohnküche (ca 20qm)
  • ein Mitbewohner (meine – Nikki ist sehr nett)
  • Alles da (Zimmer möbelliert)

Willkommen, Freunde der Digitalen Medien

Tuesday, November 9th, 2004 | Universität | No Comments

Ich möchte mal die Gelegenheit nutzen, um alle Leser aus den digitalen Medien und den verwandten Studiengängen zu begrüssen, ich freue mich ja, dass ihr alle da seid. Und wenn ihr von Zeit zu Zeit einen Kommentar schreibt, dann freue ich mich besonders.

Die präzisen Vergnügen

Tuesday, November 9th, 2004 | Allgemein | No Comments

Heute startet die Ausstellung von Frieder Nakes Werken in der Kunsthalle Bremen. Es waren auch viele Studenten mit beteiligt. Eine genauere Beschreibung:

„Die präzisen Vergnügen – die frühen digitalen graphischen Blätter“ lautet der Titel von Frieder Nakes Ausstellung in der Kunsthalle. Er hat – wie auch Georg Nees und A. Micheal Noll – 1965 zum ersten Mal algorithmisch erzeugte digitale Graphiken gezeigt. In den damaligen Experimenten kündigte sich die heutige Welt der digitalen Medien an: in der Form noch traditionell, in Prinzipien bis heute gültig. Einige der alten Blätter werden in interaktiven Installationen überwunden. Daran haben mitgearbeitet: Christoph Brachmann, Lutz Dickmann, Susanne Grabowski, Philipp Kehl, Matthias Krauß, Hendrik Poppe und Romana Walter. Die Werke sind im Kontext einer Archäologie der digitalen Bildverarbeitung zu verstehen, der sich die Kunsthalle Bremen in den kommenden Jahren widmen wird.

Liebes Windows, liebe DATEV

Tuesday, November 9th, 2004 | Technik | No Comments

ich würde mir wünschen, dass es dir egal ist, ob ich etwas am USB Hub oder direkt am USB-Port anschliesse und ich nicht für beide Möglichkeiten Treiber installieren müsste.

Noch mehr würde ich allerdings wünschen, dass die Leute bei der DATEV, die dort für sogenannte Sicherheitslösungen zuständig sind, ihre eigene Software einsetzen müssten. Vielleicht ist dieser Wunsch aber auch zu gemein:

Das Karteninstallationsprogramm von den Helden der DATEV gibt zum Beispiel nicht eine Rückmeldung, ob die Installation geklappt hat, sondern startet den Computer (auch ohne Nachfrage) kommentarlos neu. Ganz super.

Kalender

November 2004
M T W T F S S
« Oct   Dec »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Kategorien

Search