Technorati

Wednesday, December 15th, 2004 | Internet gucken, Technik, Weblogsachen

Den aktuellen Jamba- Spass möchte ich doch mal nutzen, um ein recht interessantes Tool vorzustellen, wobei es sicher einige schon kennen werden: Technorati. Das ist so etwas wie eine Suchmaschine für Weblogs und man kann es hervorragend nutzen, um Verlinkungen und Bezüge festzustellen. Wie zum Beispiel hier:

Technorati: Search for http://spreeblick.de/wp/index.php?p=324

Man kann also sehen, wer einen verlinkt. Super, was ist der Unterschied zu Google?
Ich kann mit einem Ping Technorati darauf aufmerksam machen, dass ich meine Seite aktualisiert habe. Ein Ping ist technisch ein XML-RPC Aufruf, der Technorati sagt, welches Weblog mit welcher URL aktualisiert wurde. Mit so einem Ping weiss Technorati dann, dass sie meine Weblog angucken sollen und so die Seite (ähnlich wie Google) durchsuchen. Google weiss nicht, wann ich meine Seite aktualisiere und kommt deswegen in mehrwöchigen Abständen vorbei. Technorati dagegen kommt nur, wenn was passiert. Deswegen schreiben sie übrigens auch vom World Live Web. Solche Pings werden von vielen Weblog- Systemen auch automatisch gesetzt, z. B. Movable Type oder WordPress.

Wie kann man das nun nutzen? Als erstes natürlich zum Egosurfen, um herauszufinde, wer einen verlinkt (Nicht zuletzt kann man die Suche nach Verlinkungen auch als RSS-Feed abonnieren). Dann gibt es auch Seiten, die keinen Trackback nutzen oder keine Kommentare anbieten, sondern sich darauf verlassen, dass andere Weblogs auf den eigenen Beitrag verlinken, z.B. boingboing.net. Die sparen sich so ein aufwendiges Kommentarsystem (was gerade bei Seiten mit einer grossen Leserschaft sehr aufwendig zu implementieren und zu pflegen wäre) und können trotzdem noch ein Feedback bekommen. Und dann kann man auch herausfinde, was gerade in der Blogosphäre diskutiert wird; das wurde zum Beispiel während der letzten US-Wahl ganz nett genutzt, indem man für oder gegen einen Kandidaten stimmen konnte (durch Linksetzen) und Technorati diese Links dann zählte:

Technorati Vote Count

Natürlich gibt es noch eine ganze Reihe anderer Listen, für die Nick Hornbys unter euch.
Um Suchen zu erleichtern hat Technorati eine Reihe von Favelets (Bookmarklets) zur Verfügung gestellt. Ausserdem hat man noch die Chance, Seiten beim sehr langsamen Aufbau zu betrachten, aber am nächsten Wochenende sollen die Server wohl aufgebohrt werden.

So, und nun geht spielen. :)

No comments yet.

Leave a comment

Kalender

December 2004
M T W T F S S
« Nov   Jan »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Kategorien

Search