2mal werden wir noch wach

Monday, January 24th, 2005 | Pia

Pias iPod Shuffle mit 1 GByte ist von Apple verschickt worden.

No Comments to 2mal werden wir noch wach

Olav
25. January 2005

Meiner ist laut TNT schon in Bremen. Es kann sich nur noch um Stunden handeln.

Olav
25. January 2005

Angekommen! ;-)

Malte Diedrich
25. January 2005

Will sehen!

Olav
25. January 2005

Ich mach’ doch keine Auspackbilder. Aber das interessante ist: ich habe erst am 12. Januar vormittags bestellt, also ein wenig nach Dir. Da stellt sich die Frage nach Apples Strategie bei der Auftragsbearbeitung. Egal: life is random!

Olav
25. January 2005

Hm… die Uhrzeit auf Deinem Server scheint ein wenig daneben zu sein.

J. Christ
25. January 2005

Na dann mal viel Spaß mit diesem Wunderwerk der Technik! Oh, ich sehe gerade, mein Handy kann auch 1GB Songs in zufälliger Reihenfolge abspielen. Und es zeigt sogar die Titel an. Und teurer wars auch nicht. Ich kann damit telefonieren, Nachrichten schicken, Fotos machen… ach Mist, es ist nicht weiß und der Apfel fehlt auch noch. Da hab ich mir einen Scheiß andrehen lassen.

J. Christ
25. January 2005

Da fällt mir noch folgender Artikel aus dem Spiegel ein:

“Apple-User sind notorisch markentreu und begeistert von den Produkten “ihrer” Firma. IT-Redakteure fürchten sie als E-Mail-Schreiber: Auf jede bloße Erwähnung eines Windows-Sicherheitsproblems schreiben sie Leserbriefe der Kategorie “Das Problem hab’ ich nicht, ich habe Apple”. Tätig werden sie auch bei jeder Nichterwähnung ihrer Firma, tätlich bei jeder auch nur ansatzweise negativen.”

http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,328556,00.html

Leonardo D.V.
25. January 2005

Gibt es für euren Materialismus noch eine Grenze? Selbst wenn sich das Teil als Mist herausstellen würde, wäre da ja noch einen praktischen Mechanismus an der Hand: Verdrängen….
Und immer daran denken: ihr seid euer Besitz.

Malte Diedrich
25. January 2005

Hmmmmm, lecker Trollkekse. Jammi.

Trollkeks

Malte Diedrich
25. January 2005

@Olav: Uhrzeit ist repariert, dumme Winterzeit :)

J. Christ
25. January 2005

NERDALARM.
Naja, in Wirklichkeit hast du recht.

Malte Diedrich
25. January 2005

Und @Leonardo D. C.: Wo auf diesem Blog habe ich den Anschein gegeben, dass mein Materialismus Grenzen hätte? Besonders bei kleinen weissen Dingen? Ne, ne, ne. Ich mein, ich hab Bilder von meinem Boot gepostet. Was soll ich denn noch machen?

J. Christ
25. January 2005

Und jetzt auch noch Zensur und einfach meinen Beitrag editieren! Quel Niveau!?
Und ich lerne daraus: Wenn ich rumpöbel, dann wundere ich mich nicht über Reaktionen. Und wenn ich mich in den Weblogs anderer nicht benehmen kann, dann schrei ich nicht “Zensur”.

Leonardo D.V.
25. January 2005

;-) Eure Sekte hat was. Immerhin weniger Selbstgeisselungen als bei den Linux Jüngern.

J. Christ
25. January 2005

Ausserdem gelernt: Wenn ich nicht ernsthaft diskutieren will, dann poste ich keine Kommentare in Blogs

Leonardo D.V.
25. January 2005

Wenn du schon am Kommentare Editieren bist… Füge doch vor 14. noch ein “;)” ein. Das habe ich als Antwort auf den Boot vergessen.

J.Christ: Newbie oder Pedant?

J. Christ
25. January 2005

Was soll das denn heißen? OK, ordentliche Diskussion: Warum außer wegen Markenfetisch kauft man sich ein Gerät, das teuerer ist als normale mp3-Player und dafür weniger Funktionen bietet? Ich habe das Gefühl, dass hier jegliche kritische Auseinandersetzung mit apple-Produkten nicht stattfindet.

Malte Diedrich
25. January 2005

Es geht nicht um Funktionen, sondern um Nutzbarkeit. Das Interfacedesign des iPods ist bisher in jedem Test hervorragend bewertet worden. Allein die falsch implementierte Zufallsfunktionen an anderen Playern lassen mich an der Gesundheit der Hersteller zweifeln. Ein Display, das natürlich ein Mehrwert haben kann, ist bei den herkömmlichen Grössen (1-2 Zeilen und 30-80 Zeichen) nicht wirklich nutzbar. Natürlich wird es sich irgendwie benutzen lassen. Ist es bequem? Muss ich mich darauf konzentrieren? Bringt mir das (bei 240 Liedern im 1 GB-Shuffle) wirklich so einen grossen Nutzen? Oder verleitet es den Entwickler des Interfaces nicht dazu, alle Funktionen ins Display zu legen, so dass ich für triviale Vorgänge ins Menü schauen muss? Die direkte Umschaltbarkeit von Shuffle auf Kontinuierlich ist eine häufig gestellte Forderung (zumindest bei derzeitigen iPod-Nutzern), die Integration des Ausschaltens ist noch besser, wenn man sich den Verwendungszweck (Sport, kurze Spaziergänge usw.) anguckt. Es ist absurd, dass man die meisten Geräte nicht einfach ausstellen kann, sondern dafür das Menü bemühen muss.
Natürlich sind mehr Features nicht schlecht. Da kommen dann 2 Überlegungen rein: Braucht man das? Und passt es zur Philosophie? So häufig, wie ich das Argument des Aufnehmens gelesen habe, müsste das Web mit Aufnahmen aus den kleinen MP3 Kisten überschwemmt sein. Da kommt aber kaum was. Warum? Ist die Qualität so schlecht? Brauchen es evtl. fast keine Leute? Und die Philosophie, in diesem Fall, dass das Gerät eine Sache sehr gut macht, passt eben nicht auf Aufnahmefunktionen.
Abgesehen davon, welches Handy hast du gemeint, das dasselbe kann und nur 150,- € kostet?
Dass ich einen gewissen Fetish für Apple habe, wird vermutlich nicht ganz zu übersehen sein :) Kritik kommt hier durchaus trotzdem vor. Das das Design nicht so technikzentriert ist, sondern sowohl auf Funktion als auch auf Zeitgeist abgestimmt ist, halte ich dabei nicht für einen Nachteil. Muss natürlich nicht sein. Aber gerade der Erfolg des iPods scheint ja doch einen gewissen Nerv getroffen haben. Sind das alles Applejünger? Bei dem Mac-Marktanteil glaube ich das nicht (Schön wärs). Und mögen andere billiger sein: Ich habe ein Gerät, das meine Erwartungen erfüllt, dessen Design mir zusagt und das halt auch von einer Marke ist, die ich gerne nutze. Flach? Ja, vielleicht. Marken haben
Wenn du denkst, dass ein anderer Player dir mehr zusagt, dann kaufe den. Ich helf dir gerne, den auf dem Mac zu installieren, falls etwas Treiber installiert werden müssen (i. d. R. nicht). Aber Leute anpupsen, weil sie sich auf etwas Schönes freuen? Noch dazu mit SpOn-Artikeln? Noch dazu in meinem eigenen Weblog und auf diese Art? Ich mag Kommentare. Ich freue mich über jeden von ihnen und die meisten beantworte ich auch. Aber das hier ist meine Online-Ort. Sowas wie mein Wohnzimmer. Da sollte man schon nett sein. Und wenn man nicht nett ist, dann muss man die Antwort vertragen können. Das hat nix mit Zensur zu tun (du kannst in deinem Wohnzimmer/Weblog schreiben, was du willst), sondern damit, wie ich mein Umfeld gestalten möchte. Und das soll halt nicht unsympathisch gestaltet sein.
Ich bin mit den Gedanken noch nicht ganz durch, aber ich poste es schon mal so. Änderungen und so folgen dann darunter

Gerrit
25. January 2005

Den “normalen MP3-Player” mit 1GB Flash-Speicher für 149€ zeig doch, bitte. Und 99€ für 512MB ist marktüblich. Also ist der iPod Shuffle schonmal nicht teurer als andere…

J. Christ
25. January 2005

Gerne, zum Beispiel:

http://www.mp3-store.de/indexp.php?art=3300013

Kann mehr, kostet weniger.

Malte Diedrich
25. January 2005

bezogen auf Kommentar 20: Hat aber auch das 4fache Volumen und wiegt schon ohne Batterie 50% mehr. Auch kommt noch der Akkupreis hinzu (der aber nicht so dramatisch ist)

Malte Diedrich
25. January 2005

Ausserdem: Menüführung ist nicht deutsch, läuft nicht am Mac, die deutsche Anleitung ist nicht auf dem Stand des Gerätes und beschreibt mehrer Geräte mit unterschiedlichen Menüführungen, Versandkosten von 10,-€ kommen noch hinzu (Apple hat keine), ich muss beim Umschalten von Shuffle auf Kontinuierlich aufs Display gucken und brauche mind. 4 Schritte dahin (wenn ich die Anleitung richtig interpretiere). Und über USB laden kann man es auch nicht, man brauch also noch ein Ladegerät.

Pia-Marie
26. January 2005

Juhu, er ist da! Ich freu mich.

Leave a comment

Kalender

January 2005
M T W T F S S
« Dec   Feb »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Kategorien

Search