Fauxpas der Lüneburger Landzeitung

Thursday, January 26th, 2006 | Medien

Wie hier (der Link wurde mir zu unappetitlich) und hier berichtet, hat die Lüneburger Landzeitung am Wochenende einen Beitrag über die Ermordung von Sinti im Lager Auschwitz mit einer E.ON-Werbung versehen, die den Slogan “E.ON sorgt schon heute für das Gas von morgen!”, der in diesem Zusammenhang sehr unglücklich wahr.
Ich hab dann einfach mal nachgefragt und vom Chefredakteur folgende Antwort bekommen:

Guten Tag,
Leider haben wir uns tatsächlich den bösen Fehler erlaubt, einen Bericht über das fast vergessene Kapitel der Verfolgung der Lüneburger Sinti über die Werbung eines Energieversorgers mit einem in dem Zusammenhang verfänglichen Slogan zu stellen.
Die inhaltliche Aussage der Anzeige war schlicht übersehen worden.
Durch diesen Fehler wurde leider auch die Intention des Artikels konterkariert.
Wir haben uns in der darauffolgenden Ausgabe bei unseren Lesern für den Fehler entschuldigt.

MfG
Joachim Zießler
Chef vom Dienst

Ich denke übrigens nicht, dass die Intention des Artikels konterkariert wurde, man windet sich nur etwas beim Anblick der Anzeige. Trotzdem macht der Artikel ja immer noch auf die Ausstellung im Glockenhaus aufmerksam und das ist gut.

Nachtrag: E.ON schrieb mir:

Anzeigenkunden können nicht beeinflussen, in welchem konkreten redaktionellen Umfeld – das ja von der Tagesaktualität geprägt wird – ihre Anzeigen platziert werden. Für die Gestaltung der Zeitungsseiten und die Anordnung von redaktionellen Texten und Anzeigen ist ausschließlich die Redaktion bzw. der jeweilige Layouter verantwortlich.

Aber auch wenn wir daher keine Verantwortung für die Platzierung unserer Anzeige übernehmen können, bedauern wir diese außerordentlich geschmacklose Sache sehr.

27 Comments to Fauxpas der Lüneburger Landzeitung

johnny
26. January 2006

Okay, oder? Zeigt, wie einfach alles sein kann: Auf der einen Seite nachfragen, auf der anderen offen antworten und sich auch mal entschuldigen können.

Malte Diedrich
26. January 2006

Ja, fand ich auch. Wollte aber wegen des Themas nicht wieder eine PR-Kiste draus machen.

MC Winkel
26. January 2006

Sehr gut Malte!
So macht man das.

Big up!

Malte Diedrich
26. January 2006

Ich muss nach der Trongeschichte mein Onlinekarma ja wieder ins Plus bekommen.

Mela
26. January 2006

Autf

pillepopstar
26. January 2006

stimme johnny da voll und ganz zu – schön gesagt!

[...] Nachtrag: aber immerhin: Die LLZ hats selbst gemerkt und um Entschuldigung gebeten, auch in Printform, wie man hier und dort nachlesen kann . Muss auch (lobend) erwähnt werden. [...]

e-on…

Selten ein besseres Beispiel für deplatzierte Werbung gesehen…
Nachtrag: Die Treehuggin’ Pussy hat mal den Chefredakteur der Lüneburger Landzeitung gefragt, was es denn damit auf sich hat, und erhielt dazu eine Mail. Man bedauert den F…..

Jeriko
26. January 2006

Ein klein wenig kann ich manche Kritiken an Blogs schon nachvollziehen. Einer Lokalzeitung passiert ein Fauxpas und natürlich muss man darüber was schreiben.

Umso schöner, dass es auch noch Blogger gibt, die der Sache nachgehen. Für mich ist das Thema damit abgehakt. Danke Malte.

[...] zudem hatte sich Malte a.k.a. Treehuggin’ pussy per eMail erkundigt und auch eine Antwort erhalten: Anzeigenkunden können nicht beeinflussen, in welchem konkreten redaktionellen Umfeld – das ja von der Tagesaktualität geprägt wird – ihre Anzeigen platziert werden. Für die Gestaltung der Zeitungsseiten und die Anordnung von redaktionellen Texten und Anzeigen ist ausschließlich die Redaktion bzw. der jeweilige Layouter verantwortlich. [...]

cybermat.de ...warum nicht?!
27. January 2006

Passende Anzeige?…

Einen heftigen Fauxpas lieferte sich die Landeszeitung Lüneburg

Inzwischen haben sich aber sowohl die Zeitung, wie auch eon (die darauf aber wohl wenig Einfluss hatten) dafür entschuldigt.

(via stoertebeker)…

[...] Leider fand sich das Bild schnell in dieversen Funforen – wo es nach meiner Meinung nach nichts zu suchen hat. Aber es gab auch Leute die sich ernsthafter mit dem Thema beschäftigt hatten zB. Malte Diedtrich. Welche Stellungnahmen von den verschiedenen Seiten verlangt hatte und diese hier veröffentlichte. [...]

Heikle Werbung mit AdSense-Charakter…

Am 21/22. Januar 2006 erschien in der “Landeszeitung für die Lüneburger Heide” ein Artikel mit dem Titel “Von Lüneburg nach Auschwitz”. Anlass war der 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz.

Am gleichen Tag wurde durch de…

[...] Nachtrag: Tree huggin pussyMit der Stellungnahme der eon AG, was sich übrigens nicht mit meiner Erfahrung deckt, aber ich schalte ja auch nicht landesweit in jedem Kreisblättle 1/4-Seiten anzeigen … [...]

bjoernhasse
27. January 2006

Wie kann den sowas passieren!?…

[...] Nachtrag 3: Threehuggin? pussy hatte nach Ansicht des Artikels ebenso in der Redaktion angerufen und eine ebensolche Antwort erhalten. [...]…

[...] Nachtrag, 17:39h: Malte hat nachgefragt und eine Antwort bekommen. [...]

cheinemanieren
27. January 2006

Naja… – suboptimales Layout…

Nach der schlecht passierten Werbung in der Lüneburger Zeitung (Hier die Story dazu) gibt es auch bei Bild-Online etwas zum… “am Kopf kratzen”.
[...]…

we-Blog
29. January 2006

e-on…

Zur falschen Zeit am falschen Ort.

-> Ansehen!

Update:

Aufklärung und Entschuldigung:
treehugginpussy…

[...] Treehuggin’ Pussy hat nicht nur im Forum der Lüneburger Landeszeitung auf seine Anfrage zur Anzeigenschaltung eine entsprechende Antwort und Stellungnahme bekommen, sondern veröffentlicht auch eine Stellungnahme von EON. [...]

christoph
2. February 2006

Ich schliess mich den meisten Meinungen da an. Was ich noch zu bedenken geb, is, dass sich eon vielleicht gewisse Tage in ihrem Werbekalender markieren solten und dann auf Werbung die mit Gas zu tun hat verzichten.
Ansonsten is es gut, dass hier auch die Stellungnahmen dargestellt werden.

HiWelt
5. February 2006

Soll ich wirklich ein ein schwarzes Kind kaufen?…

Auf solch einen verschrobenen Einfall würde ich zwar nie kommen aber als ich Samstag, dem 28. Januar, an dieser Plakatkombination vorbeifuhr, stutze ich schon sehr und dachte bei mir: "Kann das denn wirklich wahr sein?".Darum bin ich spät…

[...] Edit: Die Lüneburger Zeitung, aus der das verlinkte Photo stammt, hat den Fehler selbst erkannt und sich dafür entschuldigt noch ehe die Sau durch die Blogosphäre getrieben wurde. Sollte der Fairness halber erwähnt werden. [...]

Luke Ziegenhagen
7. June 2011

Generating money on the internet can be hard at the start out even so Its the individuals that remain to it which could succeed.

[...] ist ja leider nicht der erste Fall von mangelndem Einfühlungsvermögen, auch andere habe sich ja schon gehörig in die Nesseln [...]

jual mobil mewah
21. October 2015

This is my first time pay a visit at here and i am really pleassant to read
all at single place.

Jual Kancing Baju Online
13. November 2015

I know this site offers quality based articles or reviews
and additional data, is there any other web site which presents such information in quality?

Leave a comment

Kalender

January 2006
M T W T F S S
« Dec   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Kategorien

Search