Archive for April, 2006

Endlich Musik in der Küche

Saturday, April 29th, 2006 | Uncategorized | No Comments

Nachdem ich heute Zeit fand, die Airport Express Station mit dem Linksys WRT54G auszutauschen, konnte diese Station ihren Platz in der Küche finden. Kochen mit Musik! Juhu.
Img 2520

Bundesliga-hår

Saturday, April 29th, 2006 | Internet gucken | No Comments

Hanjo machte mich vorgestern auf die schöne (englische) Wikipediaseite zum Vokuhila-Haarschnitt aufmerksam, in der auch die Bezeichnungen für diese Art von Frisur in anderen Ländern aufgelistet sind. Bundesliga kommt dort recht häufig vor.

The Internet is for Porn

Saturday, April 29th, 2006 | Internet gucken, Medien, Musik | 8 Comments

so grab your dick and doubleclick.
Avenue Q – The Musical videos.
Videointernetisforporn

Laberbrett

Thursday, April 27th, 2006 | Allgemein | No Comments

Nico hat eine alte Domain mit Leben erfüllt: Laberbrett.

Das ist auch nix anderes als ein Digg-Clone, aber im Gegensatz zu Digg steht bei Laberbrett ein Eintrag von mir online. Also bitte schön anmelden und für mich stimmen, ja? Danke. Wenn ich gewinne steh ich vorne. Super, oder?

Die Polizei, dein Freund und Helfer

Wednesday, April 26th, 2006 | Segeln, Technik | No Comments

Heute wollten Pia und ich den Mast der Samica abermals legen, um ein Gewinde hineinzuschneiden, das das alte Gewinde, das zur Befestigung der Antenne und der Windfahne dient leider komplett ausschlagen ist.
Leider sprang der Motor nicht an und so reparierte ich erstmal den Motor. Das Problem war zum Glück klein, nur das Ein- und Ausbauen dauerte recht lange. Dann war leider keine Zeit mehr, den Mast zu legen, also nutzte ich die Restzeit, um das Treibstofflager aufzuräumen und ein paar Kanister auszusortieren, die wir nicht immer im Schiff haben müssen. Als es dann Zeit war zu gehen nahm ich die Kanister, Pia ging hinter mir und ich sprang elegant wie immer auf den Steg. Dieser war auch rutschig wie immer, was dazu führte, das ich mich gut der Länge nach hinlegte und meinen rechten Unterschenkel kräftig aufschürfte. Damit ist jetzt auch der Bereich zwischen dem Fuss und dem Knie versorgt und Frauen stehen ja eh auf Narben.
Wie dem auch sei, ich lag da so rum und ein Boot der Küstenwache, hier in Gestalt der Wasserschutzpolizei rauschte heran. Der Herr Wasserschutz kam auf den Steg, legte sich dabei nicht hin und nahm galant aus Pias Hand die Kanister, Werkzeug und die Taschen, die ich eigentlich übernehmen wollte. Ich sass dabei ein paar Meter daneben und wartete auf das Nachlassen des Schmerzes.
Ich war beeindruckt, so mag ich meine Steuermittel bei der Arbeit. Der Herr Amtmann war allerdings weniger an uns als am Inhalt unserer Kanister interessiert, suchte er doch eigentlich den Verursacher der Ölspur, die sich deutlich sichtbar im Hafenbecken zeigte. Er leuchtete in und schnüffelte an den Kanistern, bemerkte, dass sie trocken und sauber waren und war ganz enttäuscht, das sie offensichtlich seit vielen Jahren nicht mehr benutzt wurden. Das die trocken waren, liegt übrigens daran, dass da vor 5-6 Jahren mal Benzin drin war und die Reste sind natürlich im Laufe der Zeit verdunstet.
Dann wünschte er uns einen schönen Tag, sprang zurück auf sein Boot und war weg.

Designergelaber

Tuesday, April 25th, 2006 | Internet gucken | No Comments

zum Abrufen:

Das Markenzeichen ist der visualisierte Ausdruck der Unternehmens- oder Produktpersönlichkeit. Ihre Inhalte und ihr Wesen gilt es über Form, Farbe und Typografie so zu verdichten, dass Mitarbeiter, Kunden und Öffentlichkeit ihren Charakter eindeutig identifizieren können.

Falls man mal ein paar schöne Worte braucht.
Mit Top-30 Liste und der Möglichkeit, eigene Floskeln in die Bewertung zu setzen.
(via praegnanz.de)

Schimmel wegmachen?

Tuesday, April 25th, 2006 | Allgemein | No Comments

In einem mir wichtigen Möbelstück ist leider durch Feuchtigkeit etwas Schimmel geraten (der Schwarze, nicht der zum Pleonasmus neigende). Gibt es nun ein Pendant zur Karotte, um auch den schwarzen Schimmel herauszulocken und ihm dann eine nähere Bekannschaft mit dem Bolzenschussgerät (hier in Form von Essig und Antischimmelspray) andienen zu lassen?
Ich hab schon ein wenig abgeschliffen, leider geht das Problem tiefer. Trockengelegt ist der Tisch inzwischen aber wieder, daher sollte keine Vermehrung zu erwarten sein.

Neues Abmahn-Kino

Tuesday, April 25th, 2006 | Internet gucken | 1 Comment

Popcorn, Getränk, Eis bereit? Aufgehört zu Stricken?
Marcel vom Parteibuch erzählt eine neue Geschichte, so eine Art Echtzeitrollenspiel. Es spielen dabei Herr M. mit, sowie als unbekannter Chor im Hintergrund Support 81. Die Prinzessin, die es zu erobern gilt, nennt sich DSquared und ist dabei auf keinen Fall mit DSquared2 zu verwechseln.
Die Besetzung des Herrn M. kann in der Datenbank des Deutschen Patent- und Markenamts nachgefragt werden, ein unbekannter Gönner hat als Name und Passwort “bugmenot” zur Verfügung gestellt. Die Suche erreicht man über das M an der Seite und der Eingabe der Registernummer 30548237.8
Ich harre gespannt der Fortsetzung, nach Ende der Schoggo-TV Posse war der Marcel ja auch eher unterbeschäftigt.
(Im Gegensatz zu anderen Fällen seh ich das hier übrigens eher als possierlich an; gewöhnlich nagt der Abmahnscheiss vermutlich sehr viel mehr an den Nerven der unfreiwilligen Mitspieler.)

Perforationskompressor

Tuesday, April 25th, 2006 | Internet gucken | No Comments

Perforationskompressor, Perforationskompressor, Perforationskompressor.
Verklag mich doch, Dahlmann.

Tanzen

Tuesday, April 25th, 2006 | Pia, Sport | No Comments

Es stehen Hochzeiten (anderer) an, daher gabs heute den ersten Kurs im TC Harmonie. Grossartig. Zum Glück hatte ich schon eine Partnerin mitgebracht, sonst hätte das wieder wie beim Sportunterricht in der Grundschule geendet (Nicht gewählt werden, obwohl nur noch Mädchen da sind, you know).
Da mein motorisches Gedächtnis eher unterentwickelt ist, bitte ich daher, alle formalen Festivitäten, zu denen ich
eingeladen werden soll, in die Zeit von Juni bis September zu legen, dann kann ich wenigstens noch Walzer.
Als Tip übrigens: Wenn man über die Schulter den Parkettboden peilt und die Peilung auf die Schulter bezogen stehen bleibt, dann kann man davon ausgehen, dass man einigermassen gerade tanzt.

Kalender

April 2006
M T W T F S S
« Mar   May »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kategorien

Search