Post von American Express

Monday, May 21st, 2007 | Allgemein

Kaum aus Island zurück, finde ich folgendes Schriftstück im Briefkasten:

Sehr geehrter Herr Diedrich,

[...]

Wir benötigen die Verifikation Ihrer aktuellen Anschrift sowie Ihres aktuellen Arbeitgebers.
Deshalb bitten wie Sie um die Zusendung folgender Dokumente an unsere Faxnummer 069/blablabla:
Je 1 Kopie Ihrer Meldeamt-Bescheinigung zur Verifizierung Ihrer Anschrift.
Je 1 Kopie Ihrer letzten 3 Lohn-/Gehaltsabrehnungen zur Verifizierung Ihres Arbeitgebers

Wir bitten Sie uns die o. g. Dokumente innerhalb von 14 Tagen [...] zugehen zu lassen und wiesen Sie daruf hin, dass Ihre Kreditkarte(n) sowie eventuelle Zusatzkarten gesperrt sind, bis unsere Überprüfung abgeschlossen sind.

[bla bla bla]

Mit freundlichen Grüssen

[unleserlich]

Abteilung Kontenbetreuung

Liebe American Express-Firma,

du kannst mich mal gepflegt an die Füsse fassen. Nicht nur, dass du genau weisst, dass ich selbständig bin, da du mir nämlich eine Karte für mein Unternehmen ausgestellt hast, nein, zusätzlich erreichst du mich seit 6 Monaten unter genau dieser Adresse, ob mit oder ohne Meldebescheinigung. Du hast auch meine vorherige Adresse bekommen, um sicherzugehen, dass ich kein böser Bude bin oder so. Nun hat sich mein Arbeitsstatus geändert, aber das wird dir nix nutzen, da mein Arbeitgeber selber gerade erst in der Konstituierung ist und ich ferner noch keine 3 Monate dabei bin.
Und was das Sperren der Kreditkarte betrifft: Das kannst du gar nicht, denn das hast du schon getan, als ich vor einer Woche einen Apple-iMac gekauft habe. Wie üblich löst Nutzung der Kreditkarte bei dir ja Panik aus und sicherheitshalber sperrst du erstmal die Karte. Auf meinen Anruf, in dem ich um Entfernen der Sperrung bat, da ich nach Island fahren würde, reagierst du unwillig und schickst mir diesen Brief. Ich finde es ja toll, dass du davon ausgehst, dass mein Urlaub kürzer als 2 Wochen ist, ich meine, wer kann sich das in diesen Zeiten auch noch leisten.
Aber weisst du, ich hab mit VISA noch nie solche Probleme gehabt. In den ganzen 12 Jahren nicht.
Daher kannst du davon ausgehen, dass ich dir nur noch einen Brief schicke, der recht kurz ist und an exponierter Stelle das Wort Kündigung in den Mittelpunkt stellt.
So gehts nicht.

Dein ehemaliger Kunde

4 Comments to Post von American Express

Moritz
21. May 2007

Warum überhaupt American Express?

Malte Diedrich
21. May 2007

Eigentlich, weil die Karte ab 10K € Umsatz umsonst sind und ich die Versicherungsleistung bei Reisen ganz gut fand. Aber die Bedingungen für die Versicherungsleistungen sind nicht so gut zu erreichen, Kostenfreiheit bei Umsatz bieten inzwischen auch andere und die Akzeptanz ist schlechter als gedacht.

kosmar
22. May 2007

haben die noch alle latten am zaun? wird zeit, dass ich da auch kündige.

ferit
23. May 2007

schade…und ich wollte mir die goldene amex gönnen…kommt jetzt natürlich nicht mehr in frage ;-) ))

Leave a comment

Kalender

May 2007
M T W T F S S
« Apr   Dec »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Kategorien

Search